Nur wenn definiert ist, welches die Richtung und das Ziel ist, können Prioritäten, Maßnahmen und Messkriterien definiert werden.

Nur mit einer klaren, eindeutigen und kommunizierten Strategie gelingt es, dass die Unternehmensführung und alle Mitarbeiter in die gleiche Richtung denken und handeln.

In der globalen Wirtschaft stehen Unternehmen mehr denn je vor der Herausforderung ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.
Dies gelingt nur, wenn eine hohe Angebotsqualität mit einer effektiven Leistungserbringung und optimierten Kostenstrukturen verbunden werden.
Ihre Mitarbeiter sind Ihre wichtigste Ressource.

Denn den Unterschied in der Qualität der Dienstleistung macht der Mensch.

In Mitarbeiter zu investieren heißt, in die Zukunft Ihres Unternehmens zu investieren.

Uwe Kons, kons-ulting GmbH
Nearshore ist mehr als eine Standortverlagerung. Nearshore ist die Herausforderung Europa und die Globalisierung zu leben. Nearshore bedeutet der respektvolle Umgang mit anderen Menschen, anderen Kulturen und die Bereitschaft voneinander zu lernen. Nearshore setzt voraus zu akzeptieren, dass es Menschen und Länder gibt, die manche Dinge einfach besser tun als wir. Nur dann ist Nearshore erfolgreich!

Betriebsoptimierung

Sparen um jeden Preis – oder weniger Ressourcen gleich weniger Kosten?

Müssen Kosten gesenkt werden, oder die Effizienz erhöht werden?

Kann man durch Investition langfristig Kosten senken?

Die Kosten zu senken ist nicht erst in wirtschaftlich schwieriger Situation im Fokus des Managements. Zumindest sollte es so sein!

Auch wenn es heute noch nach ertragreichen Monaten oder auch Jahren aussieht, so können Ergebnisse plötzlich einbrechen: Globalisierung, geänderte Marktanforderungen oder auch Mangel an Innovationskraft stellen potenzielle Risiken dar.

Kostenoptimierung heißt nicht nur, aber auch jederzeit skalierbare Kostenstrukturen und Bewusstsein über abbaubare Kostenpositionen ohne gleichzeitigen Qualitätsverlust.

Häufig werden Sparmaßnahmen beschlossen und in kurzfristigem Ressourcenabbau oder Serviceeinschränkungen umgesetzt. Dabei finden die Auswirkungen auf Motivation und Flexibilität und dadurch letztlich die Servicegüte häufig keine Beachtung.

In jeder Serviceorganisation gibt es jedoch Optimierungspotenziale die den Service verbessern und gleichzeitig die Kosten senken. Egal, ob durch Standards wie COPC und ITIL oder auch einen individuellen Ansatz: Optimale Prozesse bedeuten optimierte Kostenstrukturen.

Wir helfen Ihnen die Einsparpotenziale zu identifizieren und Kostensenkung  zum Bestandteil einer Produktivitätsoffensive werden zu lassen.

Suchen Sie bei Ihren vielen Prozessen auch das große Ganze?

Ist gewohntes Handeln schon ein Prozess?

Heißt nach Prozessen handeln auch das Richtige optimal zu tun?

Viel zu selten werden Prozesse in globalem Kontext bewertet und in ihrem Wirken auf parallele oder sich anschließende Prozesse überprüft. Unnötige Prozessschritte, Prüfschleifen oder Flaschenhälse sind in zahlreichen Prozesslandschaften zu finden und führen zu unnötig langen Durchlaufzeiten.

Effizient, konsistent und zielorientiert: Dies gilt für jeden Prozess!

Am Ende der Prozesskette steht ein in der Qualität bewertbares Arbeitsergebnis – egal ob Produkt oder Dienstleistung.

Die Bewertung von Prozessen gestaltet sich häufig jedoch als schwierig, wenn interne Ressourcen genutzt werden. Wer in den gewohnten Prozessen lebt verliert für die Bewertung die Neutralität und für die interdisziplinäre Bewertung lässt operative Hektik häufig keine Zeit.

Wir analysieren Ihre Prozesslandschaft mit der Neutralität des externen Beobachters. Unser Ziel ist durch schlanke und effiziente Prozesse Leistungsfähigkeit, Flexibilität und nachhaltige Wertschöpfung zu erreichen.

Bestimmen die Anforderungen des Service oder ihre Ressourcen die Personalplanung?

Hat der Krankenstand Einfluss auf die Erreichbarkeit?

Hat Sie der Volumenrückgang zu Ostern auch dieses Jahr überrascht?

Arbeitsvertragliche Rahmenbedingungen, Arbeitsrecht, flexible Arbeitszeitmodelle, Wissen über das zu erwartende Arbeitsaufkommen und optimale Ausrichtung der Ressourcen darauf sind eine ständige Herausforderung.

Wer sich der Herausforderung nicht angemessen stellt erzeugt meist geringe Auslastung des Personals oder eine schlechte Erreichbarkeit des Service. Wer die benötigten Ressourcen zur richtigen Zeit am richtigen Ort hat optimiert seine Personalauslastung und arbeitet effizient, was dauerhaft die Kosten senkt.

Auf der Basis eines zuverlässigen Volumen-Forecasts kann ermittelt werden wie viele Ressourcen zu welcher Zeit notwendig sind. Durch Ausrichtung der Vereinbarungen mit dem Personal auf genau diese Notwendigkeit und entsprechende Planung wird das Optimum erreicht.

Wir analysieren Ihre Personalplanung und helfen mit Best Practise Modellen den Weg zu höherer Produktivität einzuschlagen.

KONS-ULTING & NEARSHORE ENABLER

Customer Service ist unsere Leidenschaft - Vielfältigkeit unsere Stärke.